Was genau ist ein Workcamps?

Workcamps sind kurze Freiwilligeneinsätze in deutschlandweiten und  internationalen Gruppen.

Workcamps Vorraussetzungen:

  • Alter: Deutschland 18 – 26 Jahre, Ausland 14 – 99 Jahren
  • Ort: Deutschland und weltweit
  • Dauer: 2 – 4 Wochen
  • Sprache: Grundkenntnisse Englisch

Häufig gestellte Fragen

Workcamps sind Begegnungen von Freiwilligen aus aller Welt, in denen 8-20 Jugendliche für 2-4 Wochen gemeinsam arbeiten und ihre Freizeit verbringen. Die gemeinnützigen Projekte finden überall auf dem Globus statt. Die Themengebiete sind verschieden, so finden Projekte zur Umwelterhaltung, Renovierungen, Vorbereitungen für Theater- oder Festivalaufführungen, soziale Projekte und viele weitere statt. Konkret heißt das: Schildkröten retten in Mexiko, Wege erneuern in Italien, Kinder betreuen in Großbritannien, Töpfern in der Tschechischen Republik, der Wiederaufbau eines Wikingerdorfes in Dänemark oder Menschen mit Behinderungen betreuen in New York.

Die Campsprache in den Workcamps ist bis auf wenige Ausnahmen Englisch. Du engagierst Dich ungefähr 30 Stunden pro Woche. Die freie Zeit wird in der Gruppe besprochen und organisiert. Du siehst die Länder durch die Augen der lokalen Bevölkerung, machst Ausflüge in der Region und triffst Menschen, die Dir die echten Geschichten der Orte erzählen können. Mit den anderen Teilnehmenden schließt Du weltumspannende Freundschaften, die ein Leben lang halten können.

Planung, Vorbereitung, Belegung und Durchführung der Programme vor Ort liegen ausschließlich in der Verantwortung der jeweiligen Partnerorganisation. Manchmal kann es sein, dass eine Veränderung der konkreten Arbeitsaufgabe innerhalb des beschriebenen Programms erforderlich ist. Dies entbindet nicht von der Verpflichtung zur Mitarbeit, solange keine unzumutbare Arbeitsbelastung damit verbunden ist.

Die Vorbereitung für Dein Workcamp organisierst und finanzierst Du selbst. Dazu gehören unter anderem:

  • die An- und Abreise (Vor Campbeginn erhälst Du genauere Informationen zu unterschiedlichen Anreisemöglichkeiten und dem genauen Treffpunkt.)
  • der erste und letzte Tag sind An- bzw. Abreisetag
  • die Beschaffung von Einreisevisa (Informationen zu Einreisebestimmungen findest Du unter beim Auswertigen Amt)
  • gesundheitliche Vorbeugemaßnahmen (Impfungen etc.)
  • das Abschließen einer privaten Kranken-/Unfall-/Haftpflichtversicherung wird empfohlen

Kindergeld

Fragen zur Zahlung des Kindergeldes für die Zeit des Auslandsaufenthaltes sind mit den entsprechenden Ämtern im Vorfeld eigenverantwortlich zu klären.

Anerkennung als Praktikum

Fragen zur Anerkennung des Freiwilligendienstes als Praktikum sind im Vorfeld seitens der Teilnehmer*innen mit der Ausbildungseinrichtung zu klären.

Unterkunft und Verpflegung sind in der Regel kostenlos.

Je nach Projekt ist die Unterkunft in einer Jugendherberge oder auch in Zelten. Die Mahlzeiten werden im Workcamp von Dir und den anderen Freiwilligen gemeinsam zubereitet. Heraus kommen spannende Gerichte aus den unterschiedlichsten Ländern. Eine kulinarische Weltreise 🙂

Voraussetzungen

  • Dein Wohnsitz ist in Deutschland.
  • Workcamp in Deutschland: 18 Jahre – 26 Jahre
  • Workcamps im Ausland: zum Teil ab 14 Jahre (für Minderhährige ist eine Einverständniserklärung der Eltern erforderlich)

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt direkt über unsere externe Workcamps-Plattform. Solltest Du beim Anmeldeprozess Hilfe benötigen, rufe uns einfach an +49 30 42850603 oder schreibe uns eine E-Mail an workcamps@vjf.de.

Gesundheitliche Beeinträchtigungen, die Dir bekannt sind und bereits vor dem Camp auftraten, müssen unbedingt auf dem Anmeldeformular vermerkt werden.

Teilnahmegebühren

  • Workcamps der VJF e.V. in Deutschland: 60 EUR
  • Workcamps im Ausland:
    Vereinsmitglieder der VJF: 60 EUR  (Jahresbeitrag 26 EUR / ermäßigt 13 EUR)
    Student*innen, Schüler*innen, Arbeitssuchende, Sozialhilfeempfänger*innen: 90 EUR
    Berufstätige: 110 EUR

Anzahlung
Bei Buchung eines Platzes sind 15 EUR Anzahlung zu leisten. Diese sind nicht erstattbar. Überweise die Restsumme des Teilnahmebetrags innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Zahlungsaufforderung.

Bankverbindung der VJF e.V.
Berliner Volksbank
IBAN: DE97100900005743 885009
BIC: BEVODEBB

Extra Gebühren
Bei manchen Projekten werden von der Partnerorganisation Extra-Gebühren erhoben. Diese sind in der Projektbeschreibung aufgeführt und werden direkt vor Ort an die Partner gezahlt bzw. an diese überwiesen.

Reisekosten
Die Reisekosten ins Projekt und zurück werden von den Teilnehmenden gezahlt. Wenn sich der Workcampaufenthalt mit dem Reisezeitraum deckt und Du unter 26 Jahre alt bist, bieten wir Dir Hilfe bei der Buchung Deines Tickets an. Das ist in den meisten Fällen günstiger. Mehr Informationen dazu erhältst Du nach Bestätigung Deines Workcamps.

Datenschutz und Rechtliches
Im Rahmen der Insolvenzversicherung wurde von der VJF e.V. Vorsorge getroffen. Persönliche Daten werden zum Zwecke der Abwicklung der Projektvermittlung automatisiert durch einen Dienstleister verarbeitet. Die Teilnehmenden erklären sich damit einverstanden. Persönliche Daten werden, wenn sie nicht mehr erforderlich sind, unverzüglich gelöscht und nicht für andere Zwecke als die Projektvermittlung verwendet.

Erhalte regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten.

Hinterlasse Deinen Namen und Deine E-Mail-Adresse und wir halten Dich auf dem Laufenden.